Mitarbeiter
 


  Öffnungszeiten
  Impressum
 
Anna und co. Grafitti
Matze und Micha Summerfun
 - wir über uns -
 
 
 
Motivation und Konzeption (das Kleingedruckte)

Das Jugendhaus „compass“ besteht seit 1968 als Jugendzentrum der Evang. Kirche in Marburg und ist die Zentrale der Ev. Kinder- und Jugendarbeit Marburg (ejm).
Es ist in der Stadt Marburg zentral gelegen, hat sehr gute Busanbindungen, ist schnell vom Hauptbahnhof aus zu erreichen und mit dem Fahrrad ist es sowieso kein Problem.
 
Unsere Angebote
richten sich in erster Linie an Jugendliche und junge Erwachsene, die sich aktiv mit sich und ihrer Umwelt auseinander setzen möchten. Unsere Besucher gestalten diese Angebot aktiv mit, z.B. indem sie das Jugendcafé leiten. Die Angeboten richten sich hauptsächlich an Jugendliche zwischen ca. 11-19 Jahren (die Grenzen sind fließend), sowie Studenten, die als ehrenamtliche pädagogische Mitarbeiter viele Angebote machen.

Wir bieten den Jugendlichen Bildungsangebote an, die sowohl Anregung zur Selbstentfaltung wie auch  Erfahrung und Umgang mit Grenzen beinhalten. Wo in unserer Gesellschaft Unübersichtlichkeit, Diffusität und Entgrenzung erkennbar werden, versuchen wir Strukturbildung, Orientierung und perönliche Beziehungen zu unterstützen.  Unsere Jugendarbeit beinhaltet Chancen, gerade in dieser Phase der persönlichen Entwicklung, Rollenmuster zu überdenken, und eventuell alternative, emanzipatorische Lebenskonzepte zu entwickeln. Wichtig ist uns hierbei darauf hinzuwirken, dass bei Jungen und Mädchen ein Bewusstsein für die Gleichwertigkeit der Geschlechter gefördert wird und das deutlich wird, dass Alle Jugendlichen, unabhängig ihrer kulturellen oder religiösen Herkunft, körperlicher oder geistiger  Bedingungen, sexueller Orientierung o. ä. teilnehmen und mitwirken können.

In der Jugendphase wird nach neuen Orientierungen gesucht. Normen, Werte, Weltanschauungen und Verhaltensmuster werden auf ihre Tauglichkeit hin überprüft und entsprechend neu ausgebildet. Unsere Angebote und Veranstaltungen sollen hierzu Anregungen und Möglichkeiten bieten.

Der "compass" ist ein evangelisches Jugendhaus. Unsere Arbeit orientiert sich an der Botschaft von Jesus Christus und seiner Verkündigung der Menschenfreundlichkeit Gottes. Sie ist damit unmittelbarer Ausdruck kirchlichen Handelns an und für Jugendliche. Wir wollen erfahrbarer machen aus welcher Freiheit und Selbstgewissheit Jesus lebte und anderen Menschen begegnete.
Seine Botschaft ermutigt zum aufrechten Gang und zur Suche nach dem eigenen Weg.

Unsere wichtigstes Anliegen ist die Förderung von Jugendkulturen und Bildung, sowohl außerschulisch als auch in Kooperation mit Schulen  .
Unsere Arbeit basiert auf der Freiwilligkeit der Teilnahme und ist Teil des allgemeinen Freizeitmarktes. Diese Tatsache bestimmt die Erwartung der TeilnehmerInnen ebenso wie die Chancen und Grenzen der pädagogischen Möglichkeiten.

Unser Bildungsbegriff umfasst emotionales, soziales, kognitives und religiöses Lernen gleichermaßen. Bildung ist in diesem Sinn kein von Anfang bis Ende steuerbarer Prozess, dessen Ziele genauso erreicht werden, wie sie beabsichtigt wurden. Es geht uns darum, sorgfältig die Rahmenbedingungen von Bildungsprozessen zu arrangieren und den Prozess zu begleiten.

Unser Angebot beinhaltet auch, Jugendlichen einen Rückzugsort zu bieten. Unser "compass-culture-cafe" soll in ihrer bereits vom vollen Terminkalender bestimmten Welt, einfach auch eine Möglichkeit sein, sich zurückzuziehen oder "abzuhängen".